Amilla schlägt auf dem Transfermarkt zu

Amilla Marketing hat das Transferfenster genutzt und zum Start der neuen Saison mit Max Geisler und Marc Vollrodt gleich zwei Akteure verpflichtet. Die beiden Neuzugänge sollen für noch mehr Zug zum Tor sorgen, um die Ziele der Braunschweiger Sportmarketing-Agentur zu verwirklichen.

Max Geisler

Max Geisler wechselt von der Drone Champions League zu Amilla und wird als Account Director auflaufen.

Geschäftsführer Christoph Köchy freut sich auf die Zusammenarbeit: „Wir kennen uns schon länger und ich habe immer mal wieder bei Max angeklopft, aber es hat bisher nie gepasst. Nach zwei Jahren ist es nun endlich gelungen, ihn zu verpflichten. Er bringt viel Erfahrung mit und ist im Sportbusiness sehr gut vernetzt, beste Voraussetzungen für den Erfolg.“

Marc Vollrodt

Mit Marc Vollrodt kommt noch ein Account Manager dazu, der zuletzt in der Spielerberatung bei arena11 sports group tätig war. „Mit seiner Expertise aus dem Profifußball ist er eine große Bereicherung für uns und unsere Kunden“, freut sich Köchy.

Amilla Marketing wurde 2017 gegründet und veranstaltet die hauseigenen Projekte Uni-Liga Deutschland und die Unileague eFootball. Darüber hinaus vermarktet die mit 11 festen Mitarbeiter*innen agierende Agentur u.A. das Eintracht Braunschweig eFootball Team, den Deutschen Kleinfeld-Fußball-Verband und die Trendsportart HEADIS.

Magische Weihnachten 2020

Wenn wir keine Events für Tausende von Menschen organisieren können, dann bescheren wir eben Tausenden Familien einen ganz besonderen Moment an Weihnachten.

Das Weihnachtsfest in Zeiten von Corona wird anders als sonst. Mit dem personalisierten Magic Santa Video sorgen Sie für einen ganz besonderen Moment in 2020.

Besonders in diesem Jahr kann der Weihnachtsmann vielleicht nicht die eigenen Kinder, Enkel, Neffen und Nichten oder befreundete kleine Kinder persönlich besuchen kommen. Sie verzichten darauf, die ganze Familie einzuladen oder gar jemanden, der den Weihnachtsmann spielt. Dennoch muss das Weihnachtserlebnis dadurch nicht weniger magisch werden.

Mit Magic Santa ist der Besuch des Weihnachtsmannes digital möglich! Und das sogar noch viel spektakulärer. Ein personalisierter Film bringt Kinderaugen zum Leuchten, indem der Weihnachtsmann persönlich mit den Kleinen spricht. In drei einfachen Schritten wird es ermöglicht, Hobbies, Vorlieben und gute Taten der Kinder in die magische Geschichte einzubringen.

Abgerundet wird der Film durch persönliche Bilder, die hochgeladen werden können.

Somit wird jedes Video ein absolutes Unikat und für immer eine ganz besondere Erinnerung sein.

Ein wundervolles Geschenk mit einer positiven Botschaft: Glaub an den Weihnachtsmann – es gibt ihn wirklich.

www.magicsanta.de

Marc Müller wird Mitglied der Geschäftsführung

Braunschweig, 23.04.2020
Pressemitteilung

Der bisherige Prokurist Marc Müller wird Chief Operating Officer bei Amilla Marketing. Er wird damit verantwortlich für das gesamte operative Geschäft sowie die Finanzplanung der Agentur.

Geschäftsführer Christoph Köchy findet lobende Worte: „Marc Müller kam 2011 als Praktikant zur Uni-Liga Deutschland und hat seitdem in jeder Position überdurchschnittliche Leistungen erbracht. Unternehmerisches Denken und riesige Einsatzbereitschaft haben ihn immer zu einem wertvollen Mitarbeiter gemacht und somit ist das ein logischer Schritt.“

Von 2012-2014 arbeitete Müller als Projektmanager bei der Uni-Liga, gefolgt von drei Jahren als Bereichsleiter Sportmarketing bei der von Christoph Köchy geführten Eventagentur UNICUM Live in Bochum.

2017 wechselte er als Head of Operations zu Amilla nach Braunschweig und übernimmt nun dort noch mehr Verantwortung.

Kerngeschäft bleibt weiterhin das Sportmarketing mit der Uni-Liga, dem Kosmos Kleinfeldfußball und eSports, doch auch die Unit „Amilla Entertainment“, die Festivalauftritte, Clubtouren oder große Uniparty-Sponsorships umsetzt, wächst weiter und wird trotz Corona-Krise weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens sein.

Deutschland ist Weltmeister

Sensationeller Erfolg in Portugal

Wer einmal in Lissabon war, der kennt ihn: Praça do Comércio.
Der bekannteste Platz der Stadt und Touristenmagnet wurde am 29. September Schauplatz eines einzigartigen Erfolgs. Während im Sommer noch große Fußballtristesse herrschte, so haben in diesem Herbst Deutschlands Kleinfeldfußballer das Land wieder zu einem Weltmeister gemacht. Bei der WM der International Socca Federation (ISF) gelang dem Team von Bundestrainer Malte Froehlich im Finale gegen Polen der große Überraschungscoup.

Dabei war das Turnier kein Selbstläufer. So zum Beispiel nach dem zweiten Gruppenspiel, als Deutschland gegen Kroatien mit 0:2 verlor und trotz des Auftaktsieges gegen Indien (9:0) auf einmal mit dem Rücken zur Wand stand. Oder aber nach einem der zahlreichen Rückstände, denn mit Ausnahme des Finals gegen Polen (1:0) geriet das Team in jedem K.O.-Spiel zunächst ins Hintertreffen, gegen die USA musste im Viertelfinale gar ein 0:2 wettgemacht werden.

Doch diese Nationalmannschaft entwickelte im Laufe des Turniers eine Moral und einen Siegeswillen, der sie fortan unbezwingbar machte und auch neutrale Zuschauer in ihren Bann zog.

Dass es am Ende dann für den ganz großen Wurf reichte hätte Verbandspräsident Christoph Köchy im Vorfeld kaum für möglich gehalten: „Eine WM mit 32 Teams zu gewinnen ist so verdammt schwer, aber was dieses Team geleistet hat ist unfassbar. Wir sind einfach nur stolz und glücklich. Dieser Moment ist für die Ewigkeit!“

Info:
Der Deutsche Kleinfeldfußball-Verband wurde 2012 gegründet und ist Mitglied der International Socca Federation. Diese richtet die offizielle Weltmeisterschaft aus, an der alle Spieler außerhalb der Fußball-Profiligen teilnehmen dürfen.

Link zum Video (bitte Sebastian Kortmann / DKFV angeben)

Link zum honorarfreien Foto (bitte Lukas Mengeler / DKFV angeben)

Link zu Facebook

Link zu Instagram

Socca World Cup

Amilla is proud to be part of the Socca World Cup, having provided important staff members and contributed to a fantastic set up ready for the opening match on September 23rd.

More info: www.soccafederation.com

Germany: Gillette Uni-Liga 2018

Seit mehr als 100 Jahren steht die Marke Gillette für Bestleistungen, Innovationen und Präzision. Auch im Sportmarketing strebt die weltweit führende Marke für Männer im Bereich Nassrasur stets nach der optimalen Performance. So steht unter anderem bereits seit 2014 Fußball-Weltmeister Thomas Müller als Gillette Markenbotschafter für eine perfekte Verbindung zwischen Sport & Pflege. Ebenso erfolgreich ist das Engagement in Deutschlands erfolgreichster Studierendenfußballliga, der Uni-Liga. Bereits im dritten Jahr rollt nun der Ball in der Gillette Uni-Liga, in der 2018 bundesweit wieder mehr als 600 Teams an den Start gehen werden. 

Höchstwert & Bestleistung

Die Uni-Liga, die 2005 durch Gründer Christoph Köchy ihren Ursprung in der Universitätsstadt Göttingen fand und sich in den letzten 13 Jahren zu einem festen Bestandteil des studentischen Hochschulsportlebens entwickelte, wird allein im Sommersemester in 22 Standorten mit mehr als 10.000 Spielerinnen und Spielern ausgetragen. „Germany: Gillette Uni-Liga 2018“ weiterlesen